Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Für Kunden
 


Allgemein
 

 

Falls Sie Fragen zu unseren Geschäftsbedingungen haben, kontaktieren Sie uns bitte:

Kunden-Dienstleistungen

Obwohl diese Seite möglicherweise in anderen Sprachen als Englisch verfügbar gemacht wird, dienen nicht-englische Übersetzungen nur zur Veranschaulichung. Unsere Interaktionen mit Ihnen unterliegen ausschließlich unseren englischen Geschäftsbedingungen.

Gültig ab dem 1. Januar 2024

Die Zusammenarbeit mit Aspiration Marketing soll für Sie (1) unkompliziert und (2) vorteilhaft sein. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Kunden von Aspiration Marketing legen den Grundstein für unsere gemeinsame Arbeit, sobald Sie ab dem Stichtag eine Vereinbarung mit uns treffen.

Zugriff auf Systemplattformen

Sie verpflichten sich dazu, Aspiration Marketing umfassenden Zugriff (als Super- oder Partneradministrator) auf sämtliche ausgewählten und notwendigen Werbe- oder Technologieplattformen zu gewähren, darunter beispielsweise Facebook, Google, HubSpot, LinkedIn, Salesforce, Shopify und Vidyard.

Aspiration Marketing wird dort, wo dies möglich ist, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten und verlangen, wie etwa bei ClickUp, Google, HubSpot oder Shopify.

Vertragsumfang und zusätzliche Aktivitäten

Für alle zusätzlichen, spontan angeforderten Aktivitäten, die über den im Vertrag festgelegten Leistungsumfang hinausgehen, berechnen wir Gebühren auf Stundenbasis gemäß den im Auftragsdokument angegebenen Tarifen. Diese Aktivitäten werden ausschließlich auf Ihren schriftlichen Wunsch hin durchgeführt und bedürfen einer gegenseitigen Bestätigung bevor sie begonnen werden.

Zu jedem Zeitpunkt haben Sie die Möglichkeit, Erweiterungen zusätzlicher Dienste und damit verbundene gesteigerte Anstrengungen anzufordern. Die entsprechende Erhöhung der Lieferergebnisse und entsprechende Vergütung werden separat vereinbart.

Vertraulichkeitsvereinbarung und Geheimhaltungspflicht

Mit dem Eingehen einer Vereinbarung mit Aspiration Marketing erklären Sie sich einverstanden, eine gegenseitige Geheimhaltungsvereinbarung zu unterzeichnen, die unsere gemeinsame Basis für Vertrauen und Diskretion bildet.

Gebühren und Zahlungen

Sofern nicht anders angegeben, abgesehen von einer anfänglichen Zahlung, die bei Vertragsabschluss fällig wird, sind alle weiteren monatlichen Vorauszahlungen für erbrachte Dienstleistungen und Produkte innerhalb von 15 Tagen nach Rechnungsstellung per Banküberweisung zu leisten. Die Bankinformationen werden Ihnen mit jeder Rechnung zur Verfügung gestellt. Von Ihnen geleistete oder fälligen Zahlungen (einschließlich Vorauszahlungen) sind nicht rückerstattungsfähig.

Sollte ein Betrag mehr als dreißig (30) Tage nach Fälligkeit unbezahlt bleiben, wird dieser Betrag so lange mit Zinsen belastet, bis die Zahlung erfolgt ist. Der Zinssatz entspricht dem niedrigeren Wert von entweder eineinhalb Prozent (1,5 %) pro Kalendermonat oder dem maximal zulässigen Satz gemäß geltendem Recht. Diese Zinsregelung soll jedoch unter keinen Umständen als Erlaubnis für Zahlungsverzögerungen verstanden werden. Sie erklären sich bereit, Aspiration Marketing jegliche Kosten für die Schuldeintreibung zu erstatten.

Gemäß geltendem Recht werden die anfallenden Steuern entsprechend hinzugefügt. Sofern in Ihrer Bestellung nicht anders vermerkt, beinhalten die angegebenen Gebühren keine Abonnements für Technologie oder Werbekosten, die an Dritte zu zahlen sind, beispielsweise an Facebook, Google, HubSpot, LinkedIn, Salesforce, Shopify oder Vidyard. Die Urheberrechte an den Arbeitsergebnissen gehen erst mit der vollständigen Begleichung aller offenen Rechnungen vom Anbieter auf den Begünstigten über, selbst wenn die tatsächliche Lieferung bereits früher erfolgt ist.

Gerichtsstand

Der Ort, an dem Sie ansässig sind, legt den Gerichtsstand, die vertragsschließende Einheit, das anwendbare Recht sowie die Art und Weise der Benachrichtigung fest, wie hier dargelegt.

Empfehlungsprogramm für Geschäftskontakte

Während der Laufzeit dieses Vertrags haben Sie die Möglichkeit, am Empfehlungsprogramm von Aspiration Marketing teilzunehmen. Das bedeutet, dass Sie für jedes Unternehmen, das Sie an Aspiration Marketing verweisen und das innerhalb der Vertragsdauer oder bis zu drei Monate nach deren Beendigung einen bindenden Marketingdienstleistungsvertrag mit dem empfohlenen Unternehmen abschließt, eine Empfehlungsprämie erhalten. Diese Prämie beträgt 50 % einer (1) monatlichen Gebühr, wie in Ihrem Auftrag festgelegt. Die ausgezahlten Empfehlungsprämien sind sechs (6) Monate nach Vertragsbeginn zwischen Aspiration Marketing und dem empfohlenen Unternehmen zahlbar und setzen einen aktiven Vertrag zwischen Aspiration Marketing und dem empfohlenen Unternehmen zum Zeitpunkt der Zahlung voraus. Die an Sie ausgezahlten Empfehlungsprämien dürfen die zwischen Aspiration Marketing und dem empfohlenen Unternehmen vereinbarte monatliche Gebühr nicht überschreiten. Ihr Unternehmen, verbundene Unternehmen und deren Partner qualifizieren sich nicht als empfohlene Unternehmen.

Haftung

Sie übernehmen die Verantwortung dafür, alle für Ihren Tätigkeitsbereich geltenden Gesetze sowie die Geschäftsbedingungen aller genutzten Technologieplattformen einzuhalten.

Aspiration Marketing oder deren Vertreter werden zu keinem Zeitpunkt und in keiner Form für irgendwelche Folgen haftbar, die durch Ihre Handlungen oder Unterlassungen bei der Nichteinhaltung dieser Gesetze oder Geschäftsbedingungen entstehen.

Kündigungsbedingungen

Die Vereinbarungen mit Aspiration Marketing verlängern sich automatisch jeden Monat und können von beiden Parteien durch eine schriftliche Kündigungsfrist von 8 Wochen vor dem gewünschten Monatsende aufgelöst werden. Engagements, die länger als 6 Monate andauern, können von jeder Partei mit einer schriftlichen Ankündigung von 8 Wochen vor dem Ende des gewünschten Quartals gekündigt werden.

Um die in diesem Vertrag festgelegten Tarife zu sichern, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Kündigungs- und Benachrichtigungsfristen schriftlich zu verlängern, bis maximal zwei Jahre nach Beginn dieses Vertrages.

Urheberrecht und Werknutzung

Bis zur vollständigen Begleichung aller offenen Rechnungen behalten wir das Urheberrecht an sämtlichen Werken in Gänze und sind berechtigt, diese nach Belieben zu nutzen. Die Verwendung der gelieferten Materialien ist Ihnen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von Aspiration Marketing gestattet.

Sollten Sie die vereinbarte Zahlung offener Rechnungen verzögern, behalten wir uns das Recht vor, die erteilte Nutzungsgenehmigung der gelieferten Materialien zurückzuziehen.

Nach der vollständigen Zahlung aller ausstehenden Rechnungen überträgt Aspiration Marketing Ihnen das Eigentumsrecht an allen Werkprodukten und dem darin enthaltenen geistigen Eigentum des fertigen Werkprodukts. Sie erlangen das unwiderrufliche, weltweite und gebührenfreie Recht, das erstellte Werkprodukt zu kopieren, zu veröffentlichen, zu nutzen, zu modifizieren, zu übertragen und zuzuweisen. Im Rahmen dieses Vertrages bezeichnet „Werkprodukt“ den Inhalt, die Materialien, Formeln, Forschungen, Dokumentationen und alle Werke der Autorenschaft, die ganz oder teilweise von Aspiration Marketing erstellt oder entwickelt wurden.